Kreativ spielen, toben, kicken oder auch raufen gehören bei Kindern im KiTa-Alter in der Regel zu ihrem natürlichen Bewegungsumfang. Meistens noch recht unkontrolliert oder wenig ausgeprägt, fördern wir mit gezielten Übungen die motorischen und kognitiven Fähigkeiten.

Neben dem spielerischen Training, in dem unter anderem Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer eine zentrale Rolle spielt, werden aus dem traditionellem Taekwondo Werte angewendet, die z. B. bei Partnerübungen oder Spielen unter anderem den kameradschaftlichen Umgang sowie Respekt und Höflichkeit vermitteln.