Dragons – Kinderturnier 2016

11 unserer Kleinsten Kämpfer und Kämpferinnen starteten beim Dragons Kinder Turnier am 12.3.2016. An diesem Wochenende ging es zur Sache – ein paar Tränen, großen Kampfgeist und tolle Kämpfe gab es in der Sportschule zu sehen.

Team-Fullcontact nach der Siegerehrung

Am 12. März traten 11 unserer Kiddies beim Kinder-Turnier „King Of Kick“ in Berlin Marzahn an. Sinn und Zweck der Übung war es schlicht weg, Kindern die Möglichkeit zu geben, einmal unter Wettkampf-Bedingungen auf einem Turnier zu starten.

Alles war dabei – Kampfleiter, Punktrichter, Punkttafel einen Coach in der Ecke und ein Mitstreiter, der auch unbedingt gewinnen möchte.
Das Schöne daran war, das Christian Angres (Trainer und Veranstalter des Dragons Sport e. V. Sportclub) sehr genau darauf geachtet hat, dass es zu keinerlei unfairen Begegnungen kam. Es wurde auf Größe, genauso wie auf Gewicht etc. geachtet.

Einfach Toll!!!

Motivation, Liebe zum Team und Stolz

Besonders hervorzuheben ist, dass alle Kinder, egal ob sie ihren Kampf verloren oder gewonnen hatten, eine Medaille bekamen.

Alle gaben ihr Bestes – klar sind auch ein paar Tränen geflossen, aber die waren bei der Medaillenvergabe schnell wieder getrocknet.

Für unsere Schützlinge war es eine Möglichkeit sich auszutesten und mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein und einer Medaille nach Hause zu fahren. An diesem Tag wurde der ein oder andere Grundstein für eine langanhaltende Wettkampfkarriere gelegt.

Unser Team startete ausschließlich mit Sportlern die entweder ganz frisch im Taekwondo-Sport sind oder erst auf ein/zwei Turnieren gekämpft hatten. So war es auch vom Veranstalter gewünscht.

Mit dabei waren Lea-Marie Paul, Leni-Alessa Scholz, Leyla Dogan, Azra Yilmaz, Erik Vogel, Michael Strehle, Yusuf-Askin Yilmaz, Taylan Yalcinkaya, Kris Kruppa und Mikail Dogan.

Unsere Kiddies haben versucht, alle trainierten Techniken und Taktiken die sie im Training schon kennengelernt haben im Wettkampfgeschehen umzusetzen. Das hat von vielen schon ganz toll geklappt, selbst bei Kindern, die erst seit wenigen Monaten bei uns im Training sind. Alle konnten Punkte erzielen und sogar Kämpfe für sich entscheiden.

„Kinder, Ihr könnt stolz auf Euch sein!“

Fazit:

An diesem Tage sind alle über sich hinausgewachsen ob nun gewonnen oder verloren. Ich konnte als Trainer sehen, wer das Training umsetzen konnte und wer noch ein bisschen Zeit und Vertrauen braucht.
In jedem Fall hatten alle mega Spaß.
An dieser Stelle auch ein riesen Dankeschön an meine Sportler-Eltern die mich dort auf engstem Raum unterstützten. Auch an unsere Phoebe, die die Kleinen für die Kämpfe warm machte und Mut gab.

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email